Search...
Max Born Gymnasium - Aktuelles

Aktuelles

Entries

14.06.2024

MBG-Schüler übergeben Erlös aus SMV-Aktion an die Germeringer Tafel

Lebensmittel und Hygieneprodukte in einem Wert von 500 Euro übergaben die Schülersprecher des Max-Born-Gymnasiums Simon Assal (11a), Josephine Thomsen (10c) und Antonia Wolz (10d) kürzlich an die Germeringer Tafel. Die Spende wurde finanziert aus einem Teil der Einnahmen, die die Schülermitverantwortung (SMV) am MBG bei ihrer Nikolausaktion und der Schulparty erzielte. Das Leitungsteam der Germeringer Tafel, Wolfgang Winter und Reinhard Wilhelm, dankten den Schülerinnen und Schülern herzlich für ihr Engagement.

Die Germeringer Tafel versorgt mit ihrem Team aus Ehrenamtlichen wöchentlich um die 500 Bedürftige in Germering und freut sich über Spenden von Unternehmen, Vereinen und Privatpersonen.

Auf dem Foto von links nach rechts: Wolfgang Winter (Leitung Germeringer Tafel), Sascha Rothermel (Verbindungslehrer), Simon Assal (11a, Schülersprecher), Daniel Liebetruth (Verbindungslehrer), Josephine Thomsen (10c, Schülersprecherin), Thomas Höhenleitner (Schulleiter), Antonia Wolz (10d, Schülersprecherin), Reinhard Wilhelm (Leitung Germeringer Tafel).

11.06.2024

Future Class of 24

Am Donnerstag, 6. Juni 2024 fanden in Germering und Unterschleißheim zwei der insgesamt 25 Vorrundenturniere der ,,Future Class of 24" statt - einem Beachvolleyballturnier für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Jahrgangsstufe, bei dem in gemischten Teams vier gegen vier gespielt wird.

In Germering traten zwölf Mannschaften aus fünf verschiedenen Schulen der Region gegeneinander an. Die beiden MBG-Teams erreichten nach zwei knappen Niederlagen im Halbfinale den 3. und 4. Platz. Das Team vom Münchner Luitpold-Gymnasium hat sich mit dem Turniersieg für die Finalrunde im Juli im Olympiapark qualifiziert.   

Fürs MBG spielten:  Talida Chukwurah und Viktoria Hofmeier (7d), Juana Mahmoud und Ceylin Baydenk (7e), Maxim Gavrilov und Siddharth Ganesh (7c), Lisa Schmitt (6a) und Amelie Rickenstorf (6e).

Herzlichen Glückwunsch!

07.06.2024

SMV beteiligt sich am Benefizlauf für das Hospiz Germering

Die Schülermitverantwortung (SMV) hat am 05. Juni 2024 um 18 Uhr am Benefizlauf für das Hospiz Germering teilgenommen. Dieser wurde von der deutschen Ultramarathonmeisterin Anja Kobs (siehe Foto hintere Reihe mittig) veranstaltet, die nach dem Lauf für ein Get-Together zur Verfügung stand. Dies gab den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, die prominente Läuferin persönlich kennenzulernen und sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. Der Lauf erstreckte sich über eine Strecke von 7 Kilometern und diente dazu, Spenden für das Hospiz zu sammeln. 

Mit großer Begeisterung und sportlichem Einsatz setzten sich die 10 teilnehmenden SMVler für den guten Zweck ein. Die gesammelten Spenden werden vollständig dem Hospiz Germering zugutekommen, um dessen wichtige Arbeit zu unterstützen.

 

26.04.2024

Austausch mit Germerings Partnerstadt Domont

Seit Montag, 22.04.2024 und bis zum Sonntag, 28.04.2024 waren die französischen Schülerinnen und Schüler aus Domont zusammen mit ihren Lehrkräften am MBG zu Gast. Die Schülerinnen und Schüler wurden von den deutschen Gastfamilien herzlich aufgenommen und erlebten eine ereignisreiche Woche. Auf ihrem kulturellen Programm stand u. a. eine Führung an der LMU in München zum Thema „Die Weiße Rose“.

Am Donnerstag, dem 25. April 2024 wurden die französischen Schülerinnen und Schüler und ihre beiden Begleitleitlehrerinnen von Oberbürgermeister Haas und den Vertretern des Deutsch-Französischen Vereins Germering (DFVG) herzlich in Empfang genommen.

Anschließend wurde in der Mensa des MBG gemeinsam zu Mittag gegessen. Frau Bäßler, Frau Pinarello, die französischen Lehrerinnen sowie einige deutsche und französische Schülerinnen tauschten sich intensiv mit den Vertreterinnen und Vertretern des Vereins über anstehende Projekte aus:

Das Photo zeigt die nette Runde von links nach rechts: Frau Kurkowski, Frau Bäßler, Frau Pinarello, Herr Eberhard (Leiter des Konversationskurses), Herr Schalamon (1. Vorsitzender des Vereins) und seine Frau, Frau Schalamon.

Herzlichen Dank an die gastgebenden Eltern sowie natürlich an Frau Bäßler und Frau Pinarello für die Organisation und Betreuung des Austauschprojekts!